Designbüro Persch

RETTET DIE AUSTER
SOLIDARITÄTSKAMPAGNE
IBA HAMBURG
Corporate Website
WERBEMELDER*IN
PROGRESSIVE WEB APP, WEBSITE
THOSCO
Corporate Website
alanta health group
CORPORATE WEBSITE
LUPUS ELECTRONICS
CORPORATE DESIGN & WEBSITE
Gebr. Heinemann
Interactive Touch Table
Stiller Equestrian
Responsive Website
Goldbek Cards
WEBSITE & POSTCARD-CONFIGURATOR
BRISE SCHIFFAHRT
Instruction Manual
FLASCHENKINO
iPhone App
BRISE SCHIFFAHRT
Technischer Erklärfilm
Jüdisches Museum / Pop Up Boat
Responsive Website Onepager
Praxis Dr. Beetke
Dentist Homepage
DEUTSCHER WERBEFILMPREIS
Responsive Websites
CH2 AG
Responsive Website
GOLDBEK CONCEPTS
Corporate Website
Fisch Identifikation
Android App
GOLDBEK CONCEPTS
ANIMATED MOVIE
FORMFELLOWS
Portfolio Website
WERBEFILMPRODUZENTEN
RESPONSIVE WEBSITE
ARTMAPP
App / Mobile Website
AMIR REZAII ARCHITECTS
RESPONSIVE WEBSITE
barcatta
Responsive Website
Audi IDP
DIGITAL DIALOGUE PORTAL
EBA CLEARING
E-BOOKS & Animationen
Dimos Maschinenbau
Corporate Website / Corporate Design
Lys Vintage
Onlineshop / Website
FLAVORIQ
SHOPWARE SHOP / WEBSITE
GIFTCOMPANY
Corporate Website
Amels Yacht Building
iPad App
Chinatours
Online TRAVEL CONFIGURATOR
Audi Original Teile
iPad App
Meyerhuber Rechtsanwälte
Corporate Website
Smith & Nephew
SALES DOCUMENTS IPAD APP
Paperlux
Corporate Website
Windrich & Sörgel
CORPORATE WEBSITE / ADVERTISING AGENCY
Kochkönig
Corporate Design / Food Delivery-Website
Panorama App
Tailor-Made IPAD APP
Donkey Products
Website / Online Shop
About Great People
iPhone App / Magazin
Delta Hamburg
Corporate Website / Flash
Pony Club Kampen
Corporate Website
Pianohaus Hamann
Corporate Website
TUI INTERACTIVE
Online Contest
VW GLÄSERNE MANUFAKTUR
Flashwebsite
Commerzbank
Corporate Design Manual

RETTE DIE AUSTER!
Solidarität kann man trinken.

Unser Hamburger Stadtteil Eimsbüttel ist für seine Kinderwagen-, Restaurant- und Kneipendichte in der Hansestadt berühmt, doch im Moment schauen die Wirte in die Röhre. Ein Virus hat ihre Geschäfte lahmgelegt und die Leute aus dem Viertel üben sich gezwungenermaßen im Homedrinking und Kochbuchstudieren.

Doch damit die Gastrokultur Hamburgs diese Krise übersteht und man irgendwann wieder runter vom Sofa und rein in die Kneipe kann, muss man etwas tun – dachten wir uns und ersannen kurzerhand eine Plakatkampagne für die arg gebeutelte "Austerbar" aus der Nachbarschaft. Mit fünf verschiedenen Motiven, komplett pro bono erdacht und produziert, wird auf die Möglichkeit des Gutscheinkaufs hingewiesen, um der lokalen Institution das Überleben zu sichern.

Die Gestaltung der Motive zeigt die bekannten Gesichter der Eimsbüttler Tresencrew und erinnert nicht umsonst an die ikonische Jägermeisterkampagne aus den 1970er Jahren – sie ist eine Hommage an die Einrichtung der Austerbar. Flankiert wird die Aktion in sozialen Kanälen und mit einer Shop-Website, auf der man neben Gutscheinen auch Merchandise kaufen kann.

Schnell und professionell umgesetzt, ist die Kampagne ein gelungenes Beispiel dafür, wie man sich in Krisenzeiten unkompliziert unter die Arme greifen kann. Die Austerbar wird sich, wenn alle Beschränkungen wieder aufgehoben sind, auf das "Auszahlen" der Gutscheine freuen und ihre gepflegten Cocktails servieren, für die sie im Viertel bekannt geworden ist. Wir freuen uns drauf!

www.auster-bar.de

Fotos: Christian Brandes